Dienstag, 25. Mai 2010

Casper - In deinen Armen



Sie blickt ihn an und sagt
„Eines Tages halt’ ich den Atem an
Ich hoff’ doch in deinen Armen dann
Du starker Mann
Kämpfer für mich
Schenke dir mich. Bitte
Liebster, verschwende mich nicht
Lauf’ ans Ende für dich
wir beide gegen den Rest der Welt
Jede Liebe vor dir war Schein
ich bekam nur das Wechselgeld
Wir könn’n Schwäne sein
zur letzten Träne sein
Will in stürmischer See der Zeit
Antwort deiner Gebete sein
Sieh’ doch, ich steh’ mit ein, als letztes im Gefecht
Bin, weiß Gott, nicht die Schönste
doch geb’ mein Bestes, ich versprech’s
und lass
nun alles hinter mir
hin zu dir, hingeführt
Sie sagen, Liebe vernebelt
doch ich war blind vor dir
Augen verschlossen
rumgerannt in meinen Fehlern
Kamst als Erster durch von all den unbekannten Teilnehmern
Funken sprangen in meinen Venen
legten mich lahm
Lass mich los
nimm mich in Arm
solang ich noch bin.“

Solang’ ich noch in deinen Armen lieg’
in deinen Armen
Solang’ ich noch in deinen Armen lieg’
in deinen Armen lieg’, yeah
Will ich das Beste sein, dein Fels in der Brandung
Das, was du brauchst
dein Leben
dein Licht
dein Herz

Er blickt zurück und denkt
„Gott hat mir Glück geschenkt
War am Ende, dann die Wende, wurde zurück gelenkt
War Stück für Stück zersprengt
vom Leben. Wen kümmert’s auch?
War bloß ’ne Ruine
du meine Trümmerfrau
In einer Zeit, wo die Schmerzen war’n, da hab ich dann
bei dir Schutz gesucht
mein Licht im Meer der schwarzen Gesichter
Du warst
Platz an der Sonne, Leben im Licht
Gegengewicht
gleicher Gedanke, Reden ist nichts
Mein Segel am Schiff
Pflaster für Narben der Zeit
Bin, weiß Gott, nicht der Stärkste
doch diese Arme tragen dich weit
Auch, wenn es dir komisch erscheint
folge blind in den Tot mit hinein
Sieh das Rentnerpärchen händchenhaltend
da, genauso will ich sein
Nur noch so wenig Zeit
weiß manche Tage sind grau
Bin nicht der beste Mensch, doch immer da für dich
wenn du mich brauchst
und
geb’ alles Versprechen an diesem Tage nun
mein Ein und Alles
zum letzten Atemzug.“

Solang’ ich noch in deinen Armen lieg’
in deinen Armen
Solang’ ich noch in deinen Armen lieg’
in deinen Armen lieg’, yeah
Will ich das Beste sein, dein Fels in der Brandung
Das, was du brauchst
dein Leben
dein Licht
dein Herz

Dein Herz
wird getroffen von diesem Pfeil
Es ist kein Zufall
Das ist Schicksal, weil
du nicht ohne Liebe kannst
Jede Frau braucht einen Mann
dem sie in die Arme flieht
Jeder Mann braucht seinen Traum
der in seinen Armen liegt

Solang’ ich noch in deinen Armen lieg’
in deinen Armen
Solang’ ich noch in deinen Armen lieg’
in deinen Armen lieg’, yeah
Will ich das Beste sein, dein Fels in der Brandung
Das, was du brauchst
dein Leben
dein Licht
dein Herz


*ihn gedanken an ihn* <'3

Faust macht Worte - Unausweichlich Tod.

Großartig! Noch besser als ich es mir vorgestellt hatte.
Auserden hatte ich das Glück(?) Punkte an die Slamer vergeben zu dürfen.
Es war etwas zum lachen und auch zum weinen dabei. Ja bei einem Slam hatte ich tatsächlich tränen in den Augen und zwar bei dem meines persönlichen Favoriten Tobias Kunze. Wow. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob an ihn! Sehr beeindruckend fand ich auch Pauline. Ich sage nur "dies ist ein Zauberspruch für Verwundete" <3 Doch auch die anderen Slamer waren brillant..leider kann ich mir schlecht Namen merken sonst würde ich sicher noch mehr nennen.
Hoffendlich finde ich das ein oder andere Video von diesem Abend ich war leider zu sehr mit zuhören und bewerten beschäftigt.

ich Schätze so muss ein guter Poerty Slam sein.
Ich freue mich schon auf meinen nächsten!


(Steetart Sricker, Handgemalt auf einem Postaufkleber ^-^
Hannover Linden. Ecke Limmer)

Sonntag, 16. Mai 2010

küss mich...



Du liebst es mit der macht zu spielen..spiel nur nicht mit meinen gefühlen!

da da da da ... ich liebe dieses Lied ! :D

Samstag, 15. Mai 2010

Es ist nicht wie im Film...

"Gehe ich nach links oder rechts?
Soll ich es tun? lass ich es sein?
Letztendlich muss du dich entscheiden
denn wer sich alle Wege offen hält der nutzt keinen...

Hier läuft der Film nur einmal, er fängt nicht von vorne an."

Diesen Text habe ich vor einiger zeit mal auf ein Stück Papier gekritzelt was mir heute zufällig in den Fingern hatte. Finde ihn irgendwie schön.

Ja das Leben ist kein Film, er lässt sich nicht zurückspulen und es lässt sich auch kein Remake daraus machen. Wenns vorbei ist ists vorbei!

Donnerstag, 13. Mai 2010

Wind und Woge flüstern leise

von dem Meer und Magellan
Von den Strömen und Gezeiten doch ich sing dagegen an..
Wer gießt Blut durch meine Adern?
Wer schickt Vögel übers Meer?
Ach ich harre schon so lange heimatlos und Sehnsuchtschwer
(Subway to Sally - Seemanslied)


Wenn ich an Dich denke, daran dich bald endlich wieder an meiner Seite zu haben überschlagen sich meine Gedanken vor Freude. Der Gedanke daran dich endlich wiederzusehen kommt mir fast wie ein schöner Traum vor. Das schönste daran ist das es kein Traum ist, das es bald Wirklichkeit wird. Viele hätten nicht daran geglaubt und glauben wohl auch immernoch nicht daran das wir es schaffen. Doch ich bin mir sicher und die Zweifler werden schon sehen. Noch etwa 3 Monate... ich warte sehnsüchtig. <'3

Mittwoch, 12. Mai 2010

ocarina of time





Wunderschön ... und auserdem ist sowas ein kleines Stück meiner Kindheit. Dieses Lieder Stammen aus dem Videospiel "The Legend of Zelda: Ocarina of Time". Das hatte eine Freundin von mir bei der ich damals oft und viel zeit verbrachte. Schon Damals im süßen Grundschulalter liebte ich dieses Spiel nicht zuletzt auch wegen der Musik die der Hauptprotagonist Link selber auf seiner Ocarina darbietet. Die Ocarina ist wie ich finde ein tolles Instrument. Vielleicht lege ich mir bei Gelegenheit mal eine zu...ist es schwer das spielen auf ihr zu lernen?
Bin leider ziemlich unbegabt was Instrumente angeht o.o''

Love oh love..!

Ich habe mich Verliebt *-* !
In die Corsets von der Desingerin Louise Black...
Hier ein paar Bilder:






Wunderschön <3
Ich hoffe ich kann mir irgendwann mal so eins zulegen ...

Dienstag, 11. Mai 2010

20.05 Poetry Slam in Hannover.

Wie die Überschrift schon sagt ist am Donnerstag dem 20.05 endlich wieder ein Poetry Slam in Hannover. Um genau zu sein auf dem Faustgelände. Diesmal speziell zum Thema "Unausweichlich Tod"

Ich freue mich schon riesig dort endlich meinen ersten richtigen Poetry Slam live sehen zu können.
Bin sogar am überlegen ob ich nicht irgendwann mal selbst an einem teilnehme.

(Einlass 19 Uhr, Beginn 20Uhr. Eintitt: VVK: 6,- Euro / AK: 7,- Euro / ermäßigt: 6,- Euro )
Weitere Infos zum Slam hier : http://www.kulturzentrum-faust.de/faust/index.php?article_id=584&clang=0

Vielleicht hat ja jemand von euch lust auch zu erscheinen...
Ich werde da sein! :)

Mittwoch, 5. Mai 2010

Eine empfehlung für Katzenliebhaber und solche die es werden wollen.

Und zwar handelt es sich bei meiner empfelung um das Buch "Schmitz Katze"
von Ralf Schmitz einen Bekannten Komiker..




Es ist amüsant und erfrischend geschrieben und es steckt viel viel wahrheit drin.Ich weiß das, denn ich habe ja eine Mietzekatze.

Danke an dieser Stelle an den Freund der mir das Buch ausgeliehen hat :D !

bis bald


Montag, 3. Mai 2010

Streetart Hannover

Tadaa! Ich habe mal ein kleines Video mit Streetart Bildern hier aus Hannover erstellt.
ich hoffe es gefähllt euch :) ...


Labels

Musik (8) streetart (8) Hannover (7) Poetisch (7) Art (6) Bilder (6) Gedanken (5) Kunst (5) Lyrik (5) Ich (4) Video (4) Melancholie (3) Winter (3) Zitate (3) Gothic (2) Konzert (2) Literatur (2) Mittelalter (2) Poetry Slam (2) Anschlag (1) Barack Obama (1) Draw Someting Every Day (1) Er (1) Faust (1) Fotografie (1) Freitag (1) Gedicht (1) Halloween (1) Herz (1) Katzen (1) Liden (1) Mailand (1) Markt (1) Meni (1) Menschheit (1) Metal (1) Mexican (1) Mono (1) Nikitamann (1) Oscar Wilde (1) Projekt (1) Raggae (1) Robust (1) Sadt (1) Satiere (1) Sinn (1) Skull (1) Sommer (1) Songtext (1) Soul of Sadness (1) Subway to Sally (1) Traum (1) Unmenschen (1) Urlaub (1) Weg (1) Weisheit (1) Welt (1) Wise Guys (1) Zeitlos (1) allein (1) das Gute (1) graffiti (1) schön (1) traurig (1) v (1)
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.